Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Januar 2018 / für Mittwoch den 03.01.2018

für Mittwoch den 03.01.2018

... in großer Bedrängnis mit Freuden im Heiligen Geist.

(1. Thessalonicher 1,6)

1 Paulus und Silvanus und Timotheus an die Gemeinde der Thessalonicher in Gott, dem Vater, und dem Herrn Jesus Christus: Gnade sei mit euch und Friede!

2 Wir danken Gott allezeit für euch alle und gedenken euer in unsern Gebeten

3 und denken ohne Unterlass vor Gott, unserm Vater, an euer Werk im Glauben und an eure Arbeit in der Liebe und an eure Geduld in der Hoffnung auf unsern Herrn Jesus Christus.

4 Brüder und Schwestern, von Gott geliebt, wir wissen, dass ihr erwählt seid;

5 denn unser Evangelium kam zu euch nicht allein im Wort, sondern auch in der Kraft und in dem Heiligen Geist und in großer Fülle. Ihr wisst ja, wie wir uns unter euch verhalten haben um euretwillen.

6 Und ihr seid unsere Nachfolger geworden und die des Herrn und habt das Wort aufgenommen in großer Bedrängnis mit Freuden im Heiligen Geist,

7 sodass ihr ein Vorbild geworden seid für alle Gläubigen in Makedonien und Achaia.

8 Denn von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.

9 Denn sie selbst verkünden über uns, welchen Eingang wir bei euch gefunden haben und wie ihr euch bekehrt habt zu Gott, weg von den Abgöttern, zu dienen dem lebendigen und wahren Gott

10 und zu warten auf seinen Sohn vom Himmel, den er auferweckt hat von den Toten, Jesus, der uns errettet von dem zukünftigen Zorn.

1.Thessalonicher 1,1-10

 

«Gnade sei mit euch und Friede!» (V. 1). Allezeit Gott für die Glaubensgeschwister danken und ihrer in der Fürbitte gedenken, kennzeichnet die wirklich Gläubigen in völliger Hingabe (V. 2-3). Fromme Worte genügen nicht, «sondern auch in der Kraft und in dem Heiligen Geist und in großer Gewissheit» (V. 5). Von neuem Geborene dienen dem lebendigen Gott und warten auf das Kommen Jesu (V. 8-10).

Unsere Zeitschriften dienen zur Vertiefung im Wort Gottes, zur Stärkung im Glauben und zur Ausrüstung zum lebendigen Zeugendienst. Dabei soll die Gnade und Wahrheit des lebendigen Gottes und Ihre Auswirkungen in unserem Leben gemäß der Bibel klar aufgezeigt werden. Bitte betet für das Schreiben und Übersetzen sowie für Gestaltung, Produktion und Versand der Zeitschriften «Freundes-Dienst» (Missionsschrift in vier Sprachen, tägliche Bibellese, Kinderzeitschrift), dass der HERR uns mit Weisheit und Vollmacht, Kraft und Zeit, Gesundheit und Mittel ausrüstet und alle Leser/innen reich gesegnet werden.

 

 

 


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.