Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Juli 2018 / für Samstag den 07.07.2018

für Samstag den 07.07.2018

Liebet den HERRN, alle seine Heiligen! Die Gläubigen behütet der HERR.

(Psalm 31,24)

13 Ich bin vergessen im Herzen wie ein Toter; ich bin geworden wie ein zerbrochenes Gefäß.

14 Denn ich höre, wie viele mich verleumden: Schrecken ist um und um! Sie halten Rat miteinander über mich und trachten danach, mir das Leben zu nehmen.

15 Ich aber, HERR, hoffe auf dich und spreche: Du bist mein Gott!

16 Meine Zeit steht in deinen Händen. Errette mich von der Hand meiner Feinde und von denen, die mich verfolgen.

17 Lass leuchten dein Antlitz über deinem Knecht; hilf mir durch deine Güte!

18 HERR, lass mich nicht zuschanden werden; denn ich rufe dich an. Die Frevler sollen zuschanden werden und verstummen im Totenreich.

19 Verstummen sollen die Lügenmäuler, die da reden wider den Gerechten frech, stolz und höhnisch.

20 Wie groß ist deine Güte, HERR, die du bewahrt hast denen, die dich fürchten, und erweisest vor den Menschen denen, die auf dich trauen!

21 Du birgst sie im Schutz deines Angesichts vor den Rotten der Leute, du verbirgst sie in der Hütte vor den zänkischen Zungen.

22 Gelobt sei der HERR; denn er hat seine wunderbare Güte mir erwiesen in einer festen Stadt.

23 Ich sprach wohl in meinem Zagen: Ich bin von deinen Augen verstoßen. Doch du hörtest die Stimme meines Flehens, als ich zu dir schrie.

24 Liebet den HERRN, alle seine Heiligen! Die Gläubigen behütet der HERR und vergilt reichlich dem, der Hochmut übt.

25 Seid getrost und unverzagt alle, die ihr des HERRN harret!

Psalm 31,13-25

 

Wie groß auch die Not sein mag, lasst uns auf den HERRN hoffen: «Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen» (V. 13-16). In Jesus Christus leuchtet Gottes Angesicht über uns. Er bringt falsche, stolze Mäuler zum Schweigen (V. 17-19). Gottes Güte steht über allen, die den HERRN fürchten. Er verbirgt und schützt die Seinen vor den Feinden (V. 20-21). «Gelobt sei der HERR… liebet den HERRN… seid getrost und unverzagt …» (V. 22-25).

Haiti in Zentralamerika gehört zu den ärmsten Ländern der Erde. Nicht nur die materiellen, sondern auch die geistlichen Herausforderungen sind groß. Der satanische Voodoo-Kult hält viele Menschen im Bann. Im geistlichen Kampf erleben unsere Mitarbeitenden unter der Leitung von Chavannes Dorvil und die FD Gemeinde in Port-au-Ciel den wunderbaren Sieg Jesu Christi. Der HERR schenkt klare Lebensübergaben und Befreiungen! Wir bitten um Gottes mächtiges Wirken in Haiti und um Seine Bewahrung der Seinen. Unsere Schriftensendung nach Haiti hatte wegen Zollproblemen eine längere Verzögerung erfahren. Wir beten für die Verbreitung der rund 900'000 Traktate, Schriften und Bibeln.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.