Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Juli 2018 / für Dienstag den 24.07.2018

für Dienstag den 24.07.2018

Ich aber werde bleiben wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes.

(Psalm 52,10)

1 Eine Unterweisung Davids, vorzusingen,

2 als Doëg, der Edomiter, kam und zeigte es Saul an und sprach: David ist in Ahimelechs Haus gekommen.

3 Was rühmst du dich der Bosheit, du Tyrann, da doch Gottes Güte noch täglich währt?

4 Deine Zunge trachtet nach Schaden wie ein scharfes Schermesser, du Betrüger!

5 Du liebst das Böse mehr als das Gute und redest lieber Falsches als Rechtes. Sela.

6 Du redest gern alles, was zum Verderben dient, mit falscher Zunge.

7 Darum wird dich auch Gott für immer zerstören, / dich zerschlagen und aus deinem Zelte reißen und aus dem Lande der Lebendigen ausrotten. Sela.

8 Und die Gerechten werden es sehen und sich fürchten und werden seiner lachen:

9 »Siehe, das ist der Mann, der nicht Gott für seinen Trost hielt, sondern verließ sich auf seinen großen Reichtum und nahm Zuflucht bei seinem verderblichen Tun.«

10 Ich aber werde bleiben wie ein grünender Ölbaum im Hause Gottes; ich verlasse mich auf Gottes Güte immer und ewig.

11 Ich danke dir ewiglich, denn du hast es getan. Ich will harren auf deinen Namen vor deinen Heiligen, denn er ist gut.

Psalm 52,1-11

 

In großer Bedrängnis (Verrat durch Doeg an Saul, vgl. 1. Sam. 22,9-19) vertraut David seinem Gott. Er sieht schon im Geist den Untergang seines Widersachers (V. 9). David dankt und erfährt, was uns der HERR in Röm. 8,31-39 schenkt. Folge dem Herrn Jesus nach, auch wenn es durch Verfolgung geht. «Ich will dir danken ewiglich» (V. 11).

Von ganzem Herzen danken wir unserem Herrn Jesus Christus für Sein treues Versorgen. Angesichts der großen finanziellen Verpflichtungen für Schriftenproduktion und Radiomission sowie für Lebensmittel und Hilfe für unsere Glaubensgeschwister und Schulkinder einerseits und den knappen oder teilweise fehlenden Mitteln andererseits wollen wir an der Verheißung und Zusage Gottes festhalten und Ihm danken. Bitte betet dafür, dass wir weiterhin uns bei allen Ausgaben klar vom HERRN führen lassen und Er den mittragenden Geberkreis erweitern möge. Wir beten um Gottes reichen Segen für alle Spender/innen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.