Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Juli 2018 / für Freitag den 27.07.2018

für Freitag den 27.07.2018

Ich aber will zu Gott rufen, und der HERR wird mir helfen.

(Psalm 55,17)

16 Der Tod übereile sie, dass sie lebendig zu den Toten fahren; denn es ist lauter Bosheit bei ihnen.

17 Ich aber will zu Gott rufen und der HERR wird mir helfen.

18 Des Abends, morgens und mittags will ich klagen und heulen; so wird er meine Stimme hören.

19 Er erlöst mich von denen, die an mich wollen, und schafft mir Ruhe; denn ihrer sind viele wider mich.

20 Gott wird hören und sie demütigen, der allewege bleibt. Sela. Denn sie werden nicht anders und fürchten Gott nicht.

21 Der Feind legt seine Hände an seine Freunde und entheiligt seinen Bund.

22 Sein Mund ist glatter als Butter, und doch hat er Krieg im Sinn; seine Worte sind linder als Öl und sind doch gezückte Schwerter.

23 Wirf dein Anliegen auf den HERRN; / der wird dich versorgen und wird den Gerechten in Ewigkeit nicht wanken lassen.

24 Und du, Gott, wirst sie hinunterstoßen in die tiefe Grube. / Die Blutgierigen und Falschen werden ihr Leben nicht bis zur Hälfte bringen. Ich aber hoffe auf dich.

Psalm 55,16-24

 

In harter Bedrängnis durch schlimme Feinde gibt es nur einen Ausweg: «Ich aber will zu Gott rufen», dreimal täglich. «Er erlöst mich und schafft mir Ruhe», auch wenn viele gegen uns sind. Jesus ist Sieger! (V. 16-19). Gott demütigt Seine Gegner, denn «sie legen ihre Hände an ihre Freunde» in ihrer Falschheit (V. 20-22). «Wirf dein Anliegen auf den HERRN, der wird dich versorgen.» Er wird auch fertig mit unseren Feinden (V. 23-24).

Das Internet wird vom Teufel zur Verführung vieler Menschen missbraucht. Er treibt dort sein Unwesen auch durch Bosheit und Verleumdung. Aber das Internet bietet auch die Möglichkeit, Unzählige mit dem Evangelium zu erreichen. «Das Licht scheint in der Finsternis, und die Finsternis hat’s nicht ergriffen» (Joh. 1,5). Wir danken dem HERRN für die offene Türe, welche Er uns durchs Internetradio usw. geschenkt hat. Unsere Webseiten müssen dringend überarbeitet, neu aufgebaut und erweitert werden. Wir danken dem HERRN für die ersten Schritte, die schon erfolgen konnten. Möge Er weiter Kraft, Ausrüstung und Gelingen schenken, damit Sein Wort noch mehr laufen kann.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.