Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / November 2018 / für Dienstag den 20.11.2018

für Dienstag den 20.11.2018

Aber es ist ein Gott im Himmel, der kann Geheimnisse offenbaren.

(Daniel 2,28)

24 Daraufhin ging Daniel hinein zu Arjoch, der vom König Befehl hatte, die Weisen von Babel umzubringen. Er trat ein und sprach zu ihm: Du sollst die Weisen von Babel nicht umbringen, sondern führe mich hinein vor den König, ich will dem König die Deutung sagen.

25 Arjoch brachte Daniel eilends hinein vor den König und sprach zu ihm: Ich habe einen Mann gefunden unter den Gefangenen aus Juda, der dem König die Deutung sagen kann.

26 Der König antwortete und sprach zu Daniel, den sie Beltschazar nannten: Bist du es, der mir den Traum, den ich gesehen habe, und seine Deutung kundtun kann?

27 Daniel fing an vor dem König und sprach: Das Geheimnis, nach dem der König fragt, vermögen die Weisen, Zauberer, Zeichendeuter und Sternkundigen dem König nicht zu sagen.

28 Aber es ist ein Gott im Himmel, der Geheimnisse offenbart. Der hat dem König Nebukadnezar kundgetan, was am Ende der Tage geschehen soll. Mit deinem Traum und deinen Gesichten, als du schliefst, verhielt es sich so:

29 Du, König, dachtest auf deinem Bett, was dereinst geschehen würde; und der, der Geheimnisse offenbart, hat dir kundgetan, was geschehen wird.

30 Mir aber ist dies Geheimnis offenbart worden, nicht als wäre meine Weisheit größer als die Weisheit aller, die da leben, sondern damit dem König die Deutung kundwürde und du deines Herzens Gedanken erführest.

Daniel 2,24-30

 

Gläubige, die vor Gott knien, werden in ihrem Dienst vor Menschen und deren Könige stehen können. Sie können mit Bestimmtheit auftreten wie Daniel (V. 24). Dies ist die Wirkung des Heiligen Geistes (vgl. 2. Tim. 1,7). Daniel gibt ein freimütiges Glaubensbekenntnis. Er bezeugt, dass menschlicher Verstand nie das Göttliche zu fassen und zu deuten vermag (V. 26-27). Allein Gott im Himmel kann verborgene Dinge offenbaren (V. 28). Bekenne Deinen Glauben an Jesus Christus und Sein Wiederkommen in jeder Situation auf ganz persönliche Art und Weise wie Daniel (V. 29-30).

Alle Gläubigen sind beauftragt, lebendige Zeugen Jesu Christi zu sein, und berufen, das Wort klar und kompromisslos weiterzugeben. Unsere biblisch fundierten, christuszentrischen Traktate sind dabei eine wertvolle Hilfe und gereichen zum großen Segen. Wir beten um viele Bekehrungen und Neugeburten unter den Empfängern unserer Traktate und Schriften in rund 30 Sprachen. Möge der HERR die FD Traktatverteiler mit viel Kraft und Freude im Dienst erfüllen und weitere dazu tun, insbesondere regelmäßige Traktatverteiler. Wir beten auch für das Schreiben, Übersetzen, die Herstellung und die Verbreitung der Schriften um die nötige Ausrüstung und göttliches Gelingen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.