Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / November 2018 / für Dienstag den 27.11.2018

für Dienstag den 27.11.2018

... lass dir meinen Rat gefallen und mache dich los und ledig von deinen Sünden.

(Daniel 4,24)

16 Da entsetzte sich Daniel, der auch Beltschazar heißt, eine Zeit lang, und seine Gedanken beunruhigten ihn. Aber der König sprach: Beltschazar, lass dich durch den Traum und seine Deutung nicht beunruhigen. Beltschazar fing an und sprach: Ach, mein Herr, dass doch der Traum deinen Feinden und seine Deutung deinen Widersachern gelte!

17 Der Baum, den du gesehen hast, der groß und mächtig wurde und dessen Höhe an den Himmel reichte und der zu sehen war auf der ganzen Erde,

18 dessen Laub dicht und dessen Frucht reichlich war, sodass er Nahrung für alle gab, unter dem die Tiere des Feldes wohnten und auf dessen Ästen die Vögel des Himmels saßen –

19 das bist du, König, der du so groß und mächtig bist; denn deine Macht ist groß und reicht bis an den Himmel und deine Gewalt bis ans Ende der Erde.

20 Dass aber der König einen heiligen Wächter gesehen hat vom Himmel herabfahren, der sagte: »Haut den Baum um und zerstört ihn, doch den Stock mit seinen Wurzeln lasst in der Erde bleiben; er soll in eisernen und ehernen Ketten auf dem Felde im Grase liegen, und vom Tau des Himmels soll er nass werden und mit den Tieren des Feldes zusammenleben, bis über ihn sieben Zeiten hingegangen sind«;

21 das, König, bedeutet – und zwar erging es als Ratschluss des Höchsten über meinen Herrn, den König –:

22 Man wird dich aus der Gemeinschaft der Menschen verstoßen, und du musst bei den Tieren des Feldes bleiben, und man wird dich Kraut fressen lassen wie die Rinder, und du wirst vom Tau des Himmels nass werden, und sieben Zeiten werden über dich hingehen, bis du erkennst, dass der Höchste Gewalt hat über die Königreiche der Menschen und sie gibt, wem er will.

23 Wenn aber gesagt wurde, man sollte dennoch den Stock des Baumes mit seinen Wurzeln übrig lassen, das bedeutet: Dein Königreich soll dir erhalten bleiben, sobald du erkannt hast, dass der Himmel die Gewalt hat.

24 Darum, mein König, lass dir meinen Rat gefallen und mache dich los und ledig von deinen Sünden durch Gerechtigkeit und von deiner Missetat durch Wohltat an den Armen, so wird es dir lange wohlergehen.

Daniel 4,16-24

 

Die Wirkung des erzählten Traumes auf Daniel war: Er entsetzte sich, denn er verstand den Traum und sein Hinweisen auf die Demütigung des Königs (V. 16). Damit zeigte Daniel seine echte Liebe zum König. Welch eine Liebe offenbarte Jesus Christus uns verlorenen Menschen! Er opferte Sein kostbares Leben für uns! «Das bist du, König» (V. 19). In der Bibel wird ein Baum oft gebraucht, um den menschlichen Stolz und die menschliche Herrschaft zu kennzeichnen (vgl. Hes. 31,3-11). Daniel hatte die unangenehme Aufgabe, dem König den Traum auszulegen (V. 19-23). Aber wichtig ist die Aufforderung Daniels: «Darum, mein König, lass dir meinen Rat gefallen und mache dich los und ledig von deinen Sünden durch Gerechtigkeit und von deiner Missetat ...» (V. 24). Aber Nebukadnezar nahm keine Warnung an. Auf demütiges Sündenbekenntnis hin wird Vergebung durch Jesus Christus zuteil (vgl. 1. Joh. 1,7.9).

Die vielfältigen Missions- und Sozialdienste von Freundes-Dienst in aller Welt brauchen im Hintergrund eine gute Verwaltung. Bitte betet für die umfangreichen administrativen Arbeiten der FD-Zentralstelle in Biberstein / Schweiz. Buchhaltung, Finanzwesen, Spendenverwaltung, Rechnungskontrolle, Briefverkehr mit Behörden sowie Adressverwaltung usw. sind grundlegend, damit das Wort Gottes weltweit, in über 30 Sprachen und auf mannigfache Weise laufen kann und wir das Evangelium in Wort und Tat verkündigen können. Behördliche Einschränkungen auf christliche Literatur oder Hilfsgüter sind wieder häufiger geworden und verursachen großen Zeitaufwand. Bitte betet auch diesbezüglich.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.