Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2018 / Oktober 2018 / für Samstag den 27.10.2018

für Samstag den 27.10.2018

Stephanus aber, voll Gnade und Kraft, tat Wunder und große Zeichen unter dem Volk.

(Apostelgeschichte 6,8)

8 Stephanus aber, voll Gnade und Kraft, tat Wunder und große Zeichen unter dem Volk.

9 Da standen einige auf von der Synagoge der Libertiner und der Kyrenäer und der Alexandriner und einige von denen aus Kilikien und der Provinz Asia und stritten mit Stephanus.

10 Doch sie vermochten nicht zu widerstehen der Weisheit und dem Geist, in dem er redete.

11 Da stifteten sie einige Männer an, die sprachen: Wir haben ihn Lästerworte reden hören gegen Mose und gegen Gott.

12 Und sie brachten das Volk und die Ältesten und die Schriftgelehrten auf, traten herzu und ergriffen ihn und führten ihn vor den Hohen Rat

13 und stellten falsche Zeugen auf, die sprachen: Dieser Mensch hört nicht auf, zu reden gegen diese heilige Stätte und das Gesetz.

14 Denn wir haben ihn sagen hören: Dieser Jesus von Nazareth wird diese Stätte zerstören und die Ordnungen ändern, die uns Mose gegeben hat.

15 Und alle, die im Hohen Rat saßen, blickten auf ihn und sahen sein Angesicht wie eines Engels Angesicht.

Apostelgeschichte 6,8-15

 

Der von Gott bestätigte Dienst des Stephanus reizte die Feinde des Kreuzes zum Streiten. Doch der Kraft und dem Geist in Stephanus konnten sie nicht widerstehen. Jesus ist Sieger! Nun wurde Stephanus von angestifteten, falschen Zeugen der Lästerung schwer beschuldigt. Doch alle im Rat sahen sein Angesicht leuchten wie das eines Engels (V. 15). Wie reagieren wir auf falsche Anschuldigung? Leuchten wir auch?

Traktate sind ideale Helfer beim Weitergeben der Frohen Botschaft. Hunderte Glaubensgeschwister geben als regelmäßige Verteiler FD-Traktate weiter und viele mehr gelegentlich oder in Einsätzen. Wir danken dem HERRN für Sein Wirken durch unsere christuszentrischen Schriften und die zahlreichen Bekehrungen. Möge der HERR alle Traktatverteiler/innen mit Kraft und Zuversicht, Mut und Entschlossenheit, Liebe und Freude für diesen wichtigen Dienst ausrüsten und weiteren Glaubensgeschwistern ein brennendes Herz dafür geben. Wir beten für alle Schriftenempfänger sowie für Herstellung, Transport und Versand der Traktate.

 
 
 
 

Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.