Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im März 2019 / für Samstag den 16.03.2019

für Samstag den 16.03.2019

Der HERR hat sich einen Mann gesucht nach seinem Herzen.

(1. Samuel 13,14)

13 Samuel aber sprach zu Saul: Du hast töricht gehandelt und nicht gehalten das Gebot des HERRN, deines Gottes, das er dir geboten hat. Er hätte dein Königtum bestätigt über Israel für und für.

14 Aber nun wird dein Königtum nicht bestehen. Der HERR hat sich einen Mann gesucht nach seinem Herzen, und der HERR hat ihn bestellt zum Fürsten über sein Volk; denn du hast das Gebot des HERRN nicht gehalten.

15 Und Samuel machte sich auf und ging von Gilgal hinauf und zog seines Weges. Die Übrigen vom Volk aber zogen hinter Saul her dem Kriegsvolk entgegen von Gilgal hinauf nach Gibea in Benjamin. Und Saul musterte das Volk, das bei ihm war, etwa sechshundert Mann.

16 Und Saul und sein Sohn Jonatan und das Volk, das bei ihnen war, blieben in Geba in Benjamin. Die Philister aber hatten sich gelagert bei Michmas.

17 Da zogen aus dem Lager der Philister drei Heerhaufen, das Land zu verheeren. Einer wandte sich gen Ofra ins Land Schual;

18 der andere wandte sich gen Bet-Horon; der dritte wandte sich in Richtung des Gebietes, das nach dem Tal Zeboïm der Wüste zu gelegen ist.

19 Es war aber kein Schmied im ganzen Lande Israel zu finden; denn die Philister dachten, die Hebräer könnten sich sonst Schwert und Spieß machen.

20 Und ganz Israel musste hinabziehen zu den Philistern, wenn jemand eine Pflugschar, Hacke, Beil oder Sense zu schärfen hatte.

21 Das Schärfen aber geschah für einen Zweidrittel-Schekel Silber bei Pflugscharen, Hacken, Gabeln, Beilen und um den Ochsenstachel zu richten.

22 Als nun der Tag des Kampfes kam, wurde kein Schwert noch Spieß gefunden in der Hand des ganzen Volks, das mit Saul und Jonatan war; nur Saul und sein Sohn Jonatan hatten Waffen.

23 Aber eine Wache der Philister zog heraus an den engen Weg von Michmas.

1.Samuel 13,13-23

 

Ungehorsam gegen Gottes Wort ist Sünde und hat schwere Folgen. «Aber nun wird dein Königtum nicht bestehen.» Zur Ausführung Seiner Pläne sucht Gott treue Diener (V. 14). Folgen des Ungehorsams: Saul steht da, nur mit 600 Mann; Samuel, der Prophet, verlässt ihn (V. 15); der Feind bedrängt das Volk von drei Seiten (V. 16-18); das Volk hat nicht einmal Waffen um zu kämpfen (V. 19-23). Bei ungeduldigem und überheblichem Handeln stehen wir ohne Ausrüstung da und sind schutzlos dem Feind ausgeliefert. «Als nun der Tag des Kampfes kam, wurde kein Schwert noch Spieß gefunden in der Hand des ganzen Volks» (V. 22). Wie steht es mit unserer geistlichen Ausrüstung gemäß Eph. 6,10-20?

Wir preisen den HERRN für unsere lieben und treuen Glaubensgeschwister in der Schweiz, welche teilweise schon seit Jahrzehnten mit uns verbunden sind und für das Werk Gottes einstehen. Gelobt sei der HERR auch für die neuen Kontakte, die Er in den letzten Monaten gegeben hat. Durch Radio Freundes-Dienst über DAB+ und Kabel hat der HERR uns eine einzigartige Möglichkeit gegeben, das Evangelium in Wort und Lied klar zu verkündigen. Bitte betet für alle Hörer/innen und Schriftenempfänger/innen um das mächtige Wirken Gottes und reichen Segen. Die Ausstrahlung über DAB+ ist sehr teuer. Damit wir auch in Zukunft senden können, brauchen wir Gottes Wunderkraft und Hilfe.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.