Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im April 2019 / für Donnerstag den 25.04.2019

für Donnerstag den 25.04.2019

... er halte sich an das Wort der Lehre, das gewiss ist, damit er die Kraft habe, zu ermahnen.

(Titus 1,9)

1 Paulus, Knecht Gottes und Apostel Jesu Christi, nach dem Glauben der Auserwählten Gottes und der Erkenntnis der Wahrheit, die der Frömmigkeit gemäß ist,

2 in der Hoffnung auf das ewige Leben, das Gott, der nicht lügt, verheißen hat vor den Zeiten der Welt;

3 aber zu seiner Zeit hat er sein Wort offenbart durch die Predigt, die mir anvertraut ist nach dem Befehl Gottes, unseres Heilands;

4 an Titus, mein rechtes Kind nach unserm gemeinsamen Glauben: Gnade und Friede von Gott, dem Vater, und Christus Jesus, unserm Heiland!

5 Deswegen ließ ich dich in Kreta, dass du vollends ausrichten solltest, was noch fehlt, und Stadt für Stadt Älteste einsetzt, wie ich dir befohlen habe:

6 wenn einer untadelig ist, Mann einer einzigen Frau, der gläubige Kinder hat, denen man nicht vorwirft, liederlich oder ungehorsam zu sein.

7 Denn ein Bischof soll untadelig sein als ein Haushalter Gottes, nicht eigensinnig, nicht jähzornig, kein Säufer, nicht gewalttätig, nicht schändlichen Gewinn suchen;

8 sondern gastfrei, gütig, besonnen, gerecht, heilig, beherrscht;

9 er halte sich an das Wort, das verlässlich ist und der Lehre entspricht, auf dass er die Kraft habe, zu ermahnen mit der heilsamen Lehre und zurechtzuweisen, die widersprechen.

Titus 1,1-9

 

Paulus, ein Knecht Gottes und Apostel Jesu Christi, auserwählt, in der Wahrheit Gottes und auf Hoffnung des ewigen Lebens predigt das Wort nach dem Befehl Gottes (V. 4). Titus, ein geistlicher Sohn des Paulus nach dem Glauben, braucht Gnade, Barmherzigkeit und Friede von Gott und dem Herrn Jesus Christus, um auf Kreta in den Gemeinden Älteste einzusetzen, die die Bedingungen in V. 6-9 erfüllen, damit Ermahnung durch die heilsame Lehre und Strafe der Widersacher durch das Wort Gottes geschehen kann.

Auch in der Gesamtleitung von FD International und in den einzelnen Zweigen brauchen wir die Gnade Gottes und Seine göttliche Führung in allen Entscheidungen. Das Werk ist in den letzten Jahrzehnten gewachsen. Die organisatorischen Strukturen müssen angepasst und neue staatliche Vorgaben berücksichtigt werden. Bitte betet um göttliche Weisheit und Ausrüstung für die notwendige Reorganisation. Betet insbesondere für die Leitung, das Komitee und den Stiftungsrat.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.