Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im April 2019 / für Dienstag den 30.04.2019

für Dienstag den 30.04.2019

Lass aber auch die Unseren lernen ... damit sie kein fruchtloses Leben führen.

(Titus 3,14)

8 Das ist gewisslich wahr. Darum will ich, dass du festbleibst, damit alle, die zum Glauben an Gott gekommen sind, darauf bedacht sind, sich mit guten Werken hervorzutun. Das ist gut und nützlich für die Menschen.

9 Von törichten Fragen aber, von Geschlechtsregistern, von Zank und Streit über das Gesetz halte dich fern; denn sie sind unnütz und nichtig.

10 Einen Menschen, der die Gemeinde spalten will, weise ab, wenn er einmal und noch einmal ermahnt ist,

11 und wisse, dass ein solcher ganz verkehrt ist und sündigt und sich selbst damit das Urteil spricht.

12 Wenn ich Artemas oder Tychikus zu dir senden werde, so komm eilends zu mir nach Nikopolis; denn ich habe beschlossen, dort den Winter über zu bleiben.

13 Zenas, den Rechtsgelehrten, und Apollos rüste sorgfältig aus zur Reise, damit ihnen nichts fehle.

14 Aber auch die Unseren sollen lernen, sich hervorzutun mit guten Werken, wo es nötig ist, damit sie nicht fruchtlos bleiben.

15 Es grüßen dich alle, die bei mir sind. Grüße, die uns lieben im Glauben! Die Gnade sei mit euch allen!

Titus 3,8-15

 

Auch heute muss mit Ernst gelehrt werden, «damit alle, die zum Glauben an Gott gekommen sind, darauf bedacht sind, sich mit guten Werken hervorzutun. Das ist gut und nützt den Menschen» (V. 8). Wortgezänke nützen nichts und entspringen sündhafter Eitelkeit (V. 9-11). Auch uns allen gilt, dass wir zu guten Werken da sind und fruchtbar bleiben (V. 14). «Grüße alle, die uns lieben im Glauben. Die Gnade sei mit euch allen!» (V. 15).

Auf der Grundlage des Glaubens und der Liebe Jesu Christi wollen wir auch zu guten Werken da sein und Christen in Not helfen und leidende Menschen unterstützen. Die Schulen in Haiti sind Orte der Hoffnung und Zuversicht. Das medizinische Ambulatorium mit Geburtenabteilung in Togo bringt Heilung und Leben. Die Kriegs-, Katastrophen- und Nothilfe in verschiedenen Ländern dienen zum Überleben. Mehrere Aufbauprojekte schaffen eine Existenzgrundlage. Wir danken dem HERRN, dass Er die FD Hilfswerke zum Segen setzt, und bitten Ihn um Sein reiches Vergelten für all jene, welche diese Dienste im Gebet und Geben mittragen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.