Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im Mai 2019 / für Sonntag den 12.05.2019

für Sonntag den 12.05.2019

Und ich hielt Rat mit mir selbst.

(Nehemia 5,7)

1 Und es erhob sich ein großes Geschrei des Volks und ihrer Frauen gegen ihre jüdischen Brüder.

2 Die einen sprachen: Unsere Söhne und Töchter sind viele, wir müssen Getreide kaufen, damit wir essen und leben können.

3 Die andern sprachen: Unsere Äcker, Weinberge und Häuser müssen wir verpfänden, damit wir Getreide kaufen können in der Hungerzeit.

4 Wieder andere sprachen: Wir haben auf unsere Äcker und Weinberge Geld aufnehmen müssen für die Steuern des Königs.

5 Nun sind wir doch von gleichem Fleisch und Blut wie unsere Brüder, und unsere Kinder sind wie ihre Kinder; und siehe, wir müssen unsere Söhne und Töchter als Sklaven dienen lassen, und schon sind einige unserer Töchter erniedrigt worden, und wir können nichts dagegen tun, und unsere Äcker und Weinberge gehören andern.

6 Da ich aber ihr Schreien und diese Worte hörte, wurde ich sehr zornig.

7 Und ich hielt Rat mit mir selbst und schalt die Vornehmen und die Vorsteher und sprach zu ihnen: Ihr treibt Wucher, einer gegen den andern! Und ich brachte eine große Versammlung gegen sie zusammen

Nehemia 5,1-7

 

Auch zu Nehemias Zeiten gab es im Volk Gottes schändliche Ausbeutung der Armen (V. 1-5). Jesus Christus spricht: «Niemand kann zwei Herren dienen ... ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon» (Matth. 6,24). Wie reagierst Du auf die Hilferufe vieler Gotteskinder, z.B. aus Afrika, Asien, Südamerika und Haiti? Nehemia nahm klar Stellung gegen die Ausbeuter (V. 7). Lies auch Apg. 6,1-7. Lasst uns danach handeln!

Vor genau 60 Jahren strahlte Radio Freundes-Dienst die erste Sendung aus. Seither sind viele Tausend Sendungen gefolgt, bis hin zum 24h-Vollprogramm seit 2013. Wir danken dem HERRN für diese wunderbare Möglichkeit, unzählige Menschen mit dem Evangelium zu erreichen. Jeden Tag erhalten wir ermutigende Zeugnisse über Gottes herrliches Wirken: Fernstehende werden erreicht, Suchende finden Jesus, Gläubige werden gestärkt und erquickt. Möge unser Herr Jesus Christus stets Kraft und Ausrüstung für die Verkündigung geben und alle Hörer/innen reich segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.