Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im August 2019 / für Sonntag den 18.08.2019

Sonntag den 18.08.2019

Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen.

(Sprüche 3,5)

1 Mein Sohn, vergiss meine Weisung nicht, und dein Herz behalte meine Gebote,

2 denn sie werden dir langes Leben bringen und gute Jahre und Frieden;

3 Gnade und Treue sollen dich nicht verlassen. Hänge meine Gebote an deinen Hals und schreibe sie auf die Tafel deines Herzens,

4 so wirst du Freundlichkeit und Klugheit erlangen, die Gott und den Menschen gefallen.

5 Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand,

6 sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen.

7 Dünke dich nicht, weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen.

8 Das wird deinem Leibe heilsam sein und deine Gebeine erquicken.

9 Ehre den HERRN mit deinem Gut und mit den Erstlingen all deines Einkommens,

10 so werden deine Scheunen voll werden und deine Kelter von Wein überlaufen.

11 Mein Sohn, verwirf die Zucht des HERRN nicht und sei nicht unwillig, wenn er dich zurechtweist;

12 denn wen der HERR liebt, den weist er zurecht, und hat doch Wohlgefallen an ihm wie ein Vater am Sohn.

13 Wohl dem Menschen, der Weisheit erlangt, und dem Menschen, der Einsicht gewinnt!

14 Denn es ist besser, sie zu erwerben, als Silber, und ihr Ertrag ist besser als Gold.

15 Sie ist edler als Perlen, und alles, was du wünschen magst, ist ihr nicht zu vergleichen.

16 Langes Leben ist in ihrer rechten Hand, in ihrer Linken ist Reichtum und Ehre.

Sprüche 3,1-16

 

Die Gebote Gottes im Herzen behalten, bestätigt Gottes Gnade und Treue und bewirkt Freundlichkeit und Klugheit (V. 1-4). Oft steht unser Verstand im Widerspruch zu Gottes Führung. Gottesfurcht ist heilsam für den Leib (V. 5-8). Ehren wir den HERRN mit den Erstlingen unseres Einkommens und allem Gut? (V. 9-10). Wer die Liebe des HERRN erkennt, nimmt die Zurechtweisung Gottes dankbar an (V. 11-12). Göttliche Weisheit und Einsicht sind besser als alles, was wir wünschen mögen, und bringen langes Leben (V. 13-16).

Wir beten für alle gläubigen Christen und vor allem für die Verkündiger, dass sie sich im Wort Gottes vertiefen und die Bibel regelmäßig und fortlaufend lesen. Möge für die treue, biblische Wortverkündigung in den Gemeinden wieder mehr Raum eingeräumt werden. Betet für die Teilnehmer an unserem schriftlichen Bibelkurs in mehreren Fremdsprachen weltweit. In West-Europa, wo die Gottlosigkeit überhandnimmt, stößt der Bibelkurs auf vermehrte Gleichgültigkeit, während in gewissen Überseeländern und auch z.B. in der Ukraine das Interesse am FD Bibelkurs stark zunimmt. Wir bitten den HERRN, dass Er die Betreuenden zu einem Volleinsatz unter Fürbitte und auch im Ermahnen der säumigen Teilnehmer bewegen möge. Wir beten um geeignete Mitarbeiter/innen, welche die FD Bibelkurse in ihrer Sprache im Internet als Online-Version aufbauen können. Gott ist kein Ding unmöglich!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.