Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im August 2019 / für Samstag den 31.08.2019

für Samstag den 31.08.2019

Der Segen des HERRN allein macht reich, und nichts tut eigene Mühe hinzu.

(Sprüche 10,22)

17 Zucht bewahren ist der Weg zum Leben; wer aber Zurechtweisung nicht achtet, geht in die Irre.

18 Wer Hass verdeckt, hat Lügen auf den Lippen, und wer Verleumdung ausstreut, der ist ein Narr.

19 Wo viel Worte sind, da geht's ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.

20 Des Gerechten Zunge ist kostbares Silber; aber der Gottlosen Verstand ist wie nichts.

21 Des Gerechten Lippen erquicken viele; aber die Toren werden an ihrer Torheit sterben.

22 Der Segen des HERRN allein macht reich, und nichts tut eigene Mühe hinzu.

23 Ein Tor hat Lust an Schandtat, aber der einsichtige Mann an Weisheit.

24 Was der Frevler fürchtet, das wird ihm begegnen; und was die Gerechten begehren, wird ihnen gegeben.

25 Wenn das Wetter daherfährt, ist der Frevler nicht mehr; der Gerechte aber besteht ewiglich.

26 Wie Essig den Zähnen und Rauch den Augen tut, so tut der Faule denen, die ihn senden.

27 Die Furcht des HERRN mehrt die Tage; aber die Jahre der Gottlosen werden verkürzt.

28 Das Warten der Gerechten wird Freude werden; aber der Gottlosen Hoffnung wird verloren sein.

29 Der Weg des HERRN ist des Frommen Zuflucht; aber für die Übeltäter ist er Verderben.

30 Der Gerechte wird nimmermehr wanken; aber die Frevler werden nicht im Lande bleiben.

31 Aus dem Munde des Gerechten sprießt Weisheit; aber die falsche Zunge wird ausgerottet.

32 Die Lippen der Gerechten wissen, was wohlgefällt; aber der Mund des Frevlers weiß Dinge zu verdrehen.

Sprüche 10,17-32

 

Wählen wir den «Weg zum Leben» oder den Irrweg, Hass und Verleumdung (V. 17-18)? Schwätzer sündigen, während die Worte der Gerechten erquicken (V. 19-21). Nicht unser eigenes Abmühen, sondern der Segen des HERRN ist unser Reichtum (V. 22). Der Gottlosen Befürchtungen wie der Gerechten Wünsche gehen in Erfüllung (V. 22-24). Nur der Gerechte übersteht die Prüfungen, und «das Warten der Gerechten wird Freude werden» (V. 25-28). Allein die im Herrn Jesus Christus Gerechtfertigten bleiben ewiglich und können getrost in die nahe und ferne Zukunft blicken (V. 29-32).

Gelobt sei der HERR für Euch, liebe Geber/innen. Er segnet die Seinen und leitet sie auch im Empfangen und Geben. In großer Dankbarkeit beten wir für Euch, dass der HERR Euch auch viel geistlichen Segen und all das, wessen Ihr bedürft, schenken möge.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.