Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im Oktober 2019 / für Mittwoch den 23.10.2019

für Mittwoch den 23.10.2019

So spricht der HERR: Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde?

(Jeremia 8,4)

1 Zu dieser Zeit, spricht der HERR, wird man die Gebeine der Könige von Juda, die Gebeine seiner Fürsten, die Gebeine der Priester, die Gebeine der Propheten und die Gebeine der Bürger Jerusalems aus ihren Gräbern werfen

2 und wird sie hinstreuen der Sonne, dem Mond und dem ganzen Heer des Himmels, die sie geliebt und denen sie gedient haben, denen sie nachgelaufen sind, die sie befragt und angebetet haben. Sie sollen nicht wieder aufgelesen und begraben werden, sondern Dung auf dem Acker sein.

3 Und alle, die übrig geblieben sind von diesem bösen Volk, werden an allen Orten, wohin ich sie verstoße, lieber tot als lebendig sein wollen, spricht der HERR Zebaoth.

4 Sprich zu ihnen: So spricht der HERR: Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme?

5 Warum will denn dies Volk zu Jerusalem irregehen für und für? Sie halten so fest am Trug, dass sie nicht umkehren wollen.

6 Ich sehe und höre, dass sie nicht die Wahrheit reden. Es gibt niemand, dem seine Bosheit leid wäre und der spräche: Was hab ich doch getan! Sie laufen alle ihren Lauf wie ein Hengst, der in der Schlacht dahinstürmt.

7 Der Storch unter dem Himmel weiß seine Zeit, Turteltaube, Schwalbe und Drossel halten die Zeit ein, in der sie wiederkommen sollen; aber mein Volk will das Recht des HERRN nicht wissen.

8 Wie könnt ihr sagen: »Wir sind weise und haben das Gesetz des HERRN bei uns«? Ist's doch lauter Lüge, was die Schreiber daraus machen.

9 Die Weisen müssen zuschanden, erschreckt und gefangen werden; denn was können sie Weises lehren, wenn sie des HERRN Wort verwerfen?

10 Darum will ich ihre Frauen den Fremden geben und ihre Äcker denen, durch die sie verjagt werden. Denn sie gieren alle, Klein und Groß, nach unrechtem Gewinn; Priester und Propheten gehen mit Lüge um

11 und heilen den Schaden meines Volks nur obenhin, indem sie sagen: »Friede! Friede!«, und ist doch nicht Friede.

12 Sie werden mit Schande dastehen, weil sie solche Gräuel getrieben haben; aber sie wollen sich nicht schämen und wissen nichts von Scham. Darum sollen sie fallen unter den Fallenden, und wenn ich sie heimsuchen werde, sollen sie stürzen, spricht der HERR.

13 Ich will unter ihnen Lese halten, spricht der HERR: Es bleiben keine Trauben am Weinstock und keine Feigen am Feigenbaum, auch die Blätter sind abgefallen. So habe ich es für sie bestimmt: Man wird über sie herfallen.

Jeremia 8,1-13

 

Die Gebeine aus den Gräbern werden weggeworfen, weil die Menschen Sonne, Mond und Himmelsheere (Sterne) gefragt, geliebt und ihnen gedient haben. Alle in der Astrologie Verharrenden werden von Gott verworfen (V. 1-3). Die vom lebendigen Gott Abgewichenen bleiben weiter auf dem falschen Weg. «Mein Volk will das Recht des HERRN nicht wissen ...; denn was können sie Weises lehren, wenn sie des HERRN Wort verwerfen?» (V. 4-9). Diese Worte gelten nicht nur den Wortverkündigern, sondern auch den Lehrern, Ärzten, Erziehern, Psychologen, Philosophen, Politikern usw. «Denn sie gieren alle, Klein und Groß, nach unrechtem Gewinn; Priester und Propheten gehen mit Lügen um.» Oberflächlich beschwichtigen sie das Volk und sagen: «Friede! Friede! und ist doch nicht Friede» (V. 10-11). Solche «Friedensbewegungen» sind antichristlich und werden zuschanden werden, «weil sie solche Gräuel getrieben haben» (V. 12-13). Lasst uns Jesus Christus als einzigen Erlöser und Friedefürst allen Menschen verkündigen.

Die Schriften, Bücher und Tonträger aus dem Freundes-Dienst Verlag sollen im Glauben und Vertrauen zum Sohn Gottes vertiefen und in der Erkenntnis des Wortes Gottes weiterführen. Wir danken dem HERRN für die vielen Tausend Menschen, welche Freude und Segen empfangen haben. Bitte betet um Gottes Wirken sowie für den baldigen Nachdruck vergriffener und die Herausgabe neuer Broschüren und Bücher.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.