Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im November 2019 / für Dienstag den 19.11.2019

für Dienstag den 19.11.2019

Wohlan, ich will etliche von euch übrig lassen, denen es wieder wohl gehen soll, und will euch zu Hilfe kommen in der Not und Angst unter den Feinden.

(Jeremia 15,11)

1 Und der HERR sprach zu mir: Und wenn auch Mose und Samuel vor mir stünden, so hätte ich doch kein Herz für dies Volk. Treibe sie weg von mir, und lass sie weggehen!

2 Und wenn sie zu dir sagen: Wo sollen wir hin?, dann antworte ihnen: So spricht der HERR: Wer dem Tod gehört, zum Tod, wer dem Schwert, zum Schwert, wer dem Hunger, zum Hunger, wer der Gefangenschaft, in die Gefangenschaft!

3 Denn ich will sie heimsuchen mit viererlei Plagen, spricht der HERR: mit dem Schwert, dass sie getötet werden; mit Hunden, die sie fortschleifen sollen; mit den Vögeln des Himmels und mit den Tieren des Feldes, dass sie gefressen und vertilgt werden sollen.

4 Und ich will sie zu einem Bild des Entsetzens machen für alle Königreiche auf Erden um Manasses willen, des Sohnes Hiskias, des Königs von Juda, für das, was er in Jerusalem begangen hat.

5 Wer will sich denn deiner erbarmen, Jerusalem? Wer wird denn Mitleid mit dir haben? Wer wird denn kommen und fragen, ob es dir gut geht?

6 Du hast mich verlassen, spricht der HERR, und bist von mir abgefallen; darum habe ich meine Hand gegen dich ausgestreckt, um dich zu verderben; ich bin des Erbarmens müde.

7 Ich worfelte sie mit der Worfschaufel in den Städten des Landes, und mein Volk, das sich nicht bekehren wollte von seinem Wandel, machte ich kinderlos und brachte es um.

8 Es wurden mehr Frauen zu Witwen unter ihnen, als Sand am Meer ist. Ich ließ kommen über die Mütter der jungen Mannschaft den Verderber am hellen Mittag und ließ plötzlich über sie fallen Angst und Schrecken.

9 Die sieben Kinder hatte, welkte dahin; sie hauchte ihr Leben aus. Ihre Sonne ging unter am hellen Tag; sie fiel in Schande und Schmach. Und was von ihnen übrig ist, will ich dem Schwert hingeben vor ihren Feinden, spricht der HERR.

10 Weh mir, meine Mutter, dass du mich geboren hast, gegen den jedermann hadert und streitet im ganzen Lande! Ich habe niemandem geliehen, und keiner hat mir geliehen, und doch flucht mir jedermann.

11 Der HERR sprach: Wohlan, ich will etliche von euch übrig lassen, denen es wieder wohlgehen soll, und will euch zu Hilfe kommen in der Not und Angst unter den Feinden.

12 Kann man Eisen zerbrechen, Eisen und Bronze aus dem Norden?

13 Ich will dein Gut und deine Schätze zum Raube geben als Lohn für alle deine Sünden, die du in deinem ganzen Gebiet begangen hast,

14 und will dich zum Knecht deiner Feinde machen in einem Lande, das du nicht kennst; denn ein Feuer ist entbrannt durch meinen Zorn, über euch ist es angezündet.

Jeremia 15,1-14

 

 

Auch wenn die größten Gottesmänner für das Volk eintreten würden, Gottes Gericht bleibt (V. 1-4). Niemand hat Mitleid mit Jerusalem, weil Gott Seine Hand gegen Sein Volk ausstreckt. Grund: «Du hast mich verlassen, spricht der HERR, und bist von mir abgefallen» (V. 5-10). Welch ein Gericht Gottes wartet der von Gott abgefallenen westlichen Welt! Doch der HERR wird auch hier etliche übrig lassen, denen Er zu Hilfe kommt, nämlich alle, die an den Herrn Jesus Christus glauben und Ihm nachfolgen gemäß der Bibel.

Wir loben und preisen unseren Herrn Jesus Christus, dass durch den FD Verteilkalender 2020 in zehn Sprachen, Hunderttausende Menschen mit dem Evangelium erreicht werden können. Viele Missionsfreunde haben sich sehr gefreut über die schöne Ausgabe des FD Kalenders und haben weitere Exemplare bestellt, als Geschenk für ihre Bekannten, Freunde und Glaubensgeschwister. Wir beten insbesondere auch für die Verbreitung bei Marktständen, in Heimen, Spitälern, Gefängnissen und für die persönliche Weitergabe. Möge der HERR die Empfänger durch Sein Wort reich segnen.


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.