Ich bin der Weg
und die Wahrheit
und das Leben.

Joh. 14,6

Sie sind hier: Wort zum Tag / Andachten für das Jahr 2019 / Andachten im Dezember 2019 / für Dienstag den 03.12.2019

für Dienstag den 03.12.2019

Folgt nicht andern Göttern, ihnen zu dienen und sie anzubeten.

(Jeremia 25,6)

1 Dies ist das Wort, das zu Jeremia geschah über das ganze Volk von Juda im vierten Jahr Jojakims, des Sohnes Josias, des Königs von Juda; das ist das erste Jahr Nebukadnezars, des Königs von Babel.

2 Der Prophet Jeremia sprach zu dem ganzen Volk von Juda und zu allen Bürgern Jerusalems:

3 Vom dreizehnten Jahr des Josia an, des Sohnes Amons, des Königs von Juda, ist des HERRN Wort zu mir geschehen bis auf diesen Tag, und ich habe zu euch nun dreiundzwanzig Jahre lang immer wieder gepredigt, aber ihr habt nicht gehört.

4 Und der HERR hat zu euch immer wieder alle seine Knechte, die Propheten, gesandt; aber ihr habt nicht gehört noch eure Ohren geneigt, mir zu gehorchen,

5 wenn er sprach: Bekehrt euch, ein jeder von seinem bösen Wege und von euren bösen Werken, so sollt ihr in dem Lande, das der HERR euch und euren Vätern gegeben hat, immer und ewiglich bleiben.

6 Folgt nicht andern Göttern, ihnen zu dienen und sie anzubeten, und erzürnt mich nicht durch eurer Hände Werk, damit ich euch nicht Unheil zufügen muss.

7 Aber ihr wolltet mir nicht gehorchen, spricht der HERR, auf dass ihr mich ja erzürntet durch eurer Hände Werk zu eurem eigenen Unheil.

8 Darum, so spricht der HERR Zebaoth: Weil ihr denn meine Worte nicht gehört habt,

9 siehe, so will ich ausschicken und kommen lassen alle Völker des Nordens, spricht der HERR, auch meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, und will sie bringen über dies Land und über seine Bewohner und über alle diese Völker ringsum und will an ihnen den Bann vollstrecken und sie zum Entsetzen und zum Spott und zur ewigen Wüste machen

10 und will wegnehmen allen fröhlichen Gesang, die Stimme des Bräutigams und der Braut, das Geräusch der Mühle und das Licht der Lampe.

11 Dies ganze Land soll wüst und zerstört liegen, und diese Völker sollen dem König von Babel dienen siebzig Jahre.

12 Wenn aber die siebzig Jahre um sind, will ich heimsuchen den König von Babel und jenes Volk, spricht der HERR, um ihrer Missetat willen, dazu das Land der Chaldäer und will es zur ewigen Wüste machen.

13 So will ich über dieses Land bringen alle meine Worte, die ich gegen sie geredet habe, alles, was in diesem Buch geschrieben steht, was Jeremia geweissagt hat über alle Völker.

14 Auch sie sollen großen Völkern und großen Königen dienen. So will ich ihnen vergelten nach ihrem Tun und nach den Werken ihrer Hände.

Jeremia 25,1-14

 

 

Während 23 Jahren hatte Jeremia immer wieder Gottes Wort gepredigt, «aber ihr habt nie hören wollen ... und mir nicht gehorcht ... bekehrt euch ... folgt nicht andern Göttern» (V. 1-7). Weil Israel Gottes Wort nicht hören wollte, wurde es in die Hände der Feinde gegeben und wurde das Land zur ewigen Wüste. Unbußfertigen Sündern nimmt Gott jeden fröhlichen Gesang weg. Er beschränkte die Gefangenschaft auf 70 Jahre. Dann wurde der König von Babel in seiner Missetat gerichtet. Gottes Wort geht in Erfüllung. Der HERR ist heilig und gerecht. Hören wir auf Sein Wort, die Bibel, und leben wir danach? (V. 8-14).

Millionen Menschen in Frankreich und Belgien leben abgewandt vom lebendigen Gott. Viele haben den Weg zur Buße und Umkehr noch nie richtig vernommen. Wir danken dem HERRN, dass vom FD Missionshaus in Frankreich unter der Leitung von Luigi und Isabelle Ranieri jeden Monat Zehntausende Traktate in alle Landesteile verschickt werden. In Zusammenarbeit mit Gemeinden und Hunderten Einzelverteilern werden zahlreiche Menschen mit dem gedruckten Wort Gottes erreicht. Wir danken dem HERRN für Sein Wirken. Möge Er alle Traktatverteiler und Mitarbeitenden stärken und weitere Glaubensgeschwister in den Verteildienst rufen. Noch ist Gnadenzeit!


Radio Freundes-Dienst
radiofd player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Radio Freundes-Dienst Schweiz
radiofd schweiz player
Zum Starten des Radioplayers Radio anklicken.
Spenden
Bild: Spenden Sie bitte!

Sprachwahl: Für Ihre Sprache klicken Sie bitte die passende Landesflagge an.